Bücher, das sind die Dinger aus Papier mit den vielen Buchstaben und Wörtern drin, wo man mit lesen üben kann, und die sind voll langweilig. Das war als ich etwa 12 Jahre alt war meine volle Überzeugung. Bis ich dann irgendwann mein erstes Conan-Buch in Händen hielt (bitte nicht lästern - sind nämlich ganz gut) und mich erstmal fragte, wann denn die ganzen Teile zum Film geschrieben wurden. Diese Verwunderung wich schnell der Erkenntnis, dass es nicht nur gute SF/Fantasy in Bild- und Tonform gibt, sondern auch unzählige hervorragende Kurzgeschichten und Romane. Ich denke mal, dass sich der eine oder andere Besucher dieser Seite da möglicherweise wiedererkennt!
Diese Liste zeigt die Buchreihen, für die ich mich besonders begeistern konnte. Alles liegt in primitiver Listenform vor und zu einigen Titeln kann man unter "Info" ein paar zusätzliche Infos (wer hätte das gedacht) abrufen.